Forum -> Stricken -> Stricktechniken und Muster -> Seemannspullover (Troyer) für Jungen

Seemannspullover (Troyer) für Jungen

zurück zur Übersicht


30.07.2017 13:37 von inselfisch

Hallo Wickelkind,

leider kann ich dir da nicht gut weiterhelfen, da ich Patentmuster prinzipiell nur für Schals und auf der Maschine stricke. Wahrscheinlich wirst du um eine Maschenprobe nicht herumkommen. Diese sollte relativ groß sein (min. 15X15 cm) und zur Sicherheit gewaschen und liegend getrocknet werden, da Patentmuster nach dem Waschen sehr stark die Größe ändern kann. Halbpatent geht besonders stark in die Breite!

LG vom
inselfisch


15.07.2017 00:27 von Wickelkind

Ja, Danke!
Auf diese Anleitung bin ich tatsächlich nicht gestoßen. Für die Größenangaben ist das auf jeden Fall schon mal besser als nichts.
Allerdings ist das Muster doch sehr anders als das, Halbpatent, das ich mir vorgestellt habe. Aber immerhin sehe ich, dass die Ärmel ohne große Rundung relativ gerade eingesetzt werden.
Ich müsste sicher weniger Maschen aufschlagen als im Muster genannt, denn strickt man Patent, wird die einzelne Masche ja breiter als beim 'normalen' Stricken. Weißt Du, wieviel Prozent die Abweichung beträgt? Also, um wie viele Maschen ich etwa den Anschlag redurzieren müsste


03.07.2017 12:09 von inselfisch

Hallo Wickelkind,

komisch dass du im Web nichts gefunden hast, ich hab gleich beim ersten Versuch diese Anleitung bei Schachenmayer ausgegraben:
https://schachenmayr.com/de/gratisanleitungen/kinderpullover-im-troyer-style-s9052

Da hast du zumindest mal einen Anhaltspunkt für die Grösse!

LG vom inselfisch


02.07.2017 11:23 von Wickelkind

Hallo liebe Leute,
Ich möchte für meinen 7-jährigen Enkel gerne einen zünftigen Seemannspullover stricken. Leider hab ich trotz intensiver Googelei in den tiefen des Web keine passende Anleitung finden können. Auch im DROPS-Garnstudio, wo es sonst fast alles gibt, bin ich nicht fündig geworden.
Ich muss mir wohl selber was ausdenken.
Ich will mit mittelstarker Merinowolle (z.B. DROPS Merino Extrafine) arbeiten und Halbpatent stricken. Aber ich hätte schon gern wenigstens die ungefähren Maße. Und wie ist das mit den Ärmeln? Einfach gerade ansetzen? Wäre am simpelsten, aber eigentlich mag ich das nicht. Und Raglan ist wohl irgendwie nicht typisch - oder? Also eingesetzte Ärmel, aber dazu bräuchte ich dann doch irgendwie ein paar Hinweise. Wie viele Maschen müsste ich an Vorder- oder Rückenteil und an den Ärmeln abnehmen um eine schöne Rundung hinzubekommen? Oder hat jemand nen Tipp, wo ich eine entsprechende Strickanleitung finde? Möglichst nicht auf Englisch! Damit komm ich nicht so gut zurecht.
Danke!



© NEXT CENTURY NETWORKS GMBH 2010
Login



Passwort/Benutzername vergessen?
Jetzt registrieren