Biggo`s Stricktruhe


11.11.2010 10:47 von Biggo

Mein erster Schal mit Löchern

Jetzt habe ich doch tatsächlich meinen ersten Schal mit "Löchern" fertig gebracht. Ging ja ratzifatzi.

Die Wolle ist ein Unglücksrabe in 100 % Merino von http://www.rohrspatzundwollmeise.de/ hier und ich habe etwas über 50 g gebraucht. Das Muster habe ich von http://www.strickmasche.de/wellenreiter hier.
Leider ist der Schal ein wenig schmal geworden, ich wüsste auch nicht wo und wie ich ihn in der Breite her spannen hätte können. In der Länge habe ich ihn im Zick-Zack auf dem Wäscheständer gespannt, das ging ganz gut.
Na ja, ich finde für mein erstes Mal isser ganz gut geworden und ich werde ihn ganz sicher noch einmal stricken, evtl. mit einer anderen Wolle oder dann mit mehr Maschen.

Kategorien: Stricken


2 Kommentare

11. November 2010 von Strixx

Danke für die Anleitung - ist ein wirklich hübsches Muster!


11. November 2010 von Silke

Hallo Biggo,

ein kleiner Tipp, wie du den Schal in der Breite spannen kannst: Leg ihn auf dein Bügelbrett und stecke mit Stecknadeln die eine Seite in sehr kurzen Abständen fest (wenn der Schal zu lang ist, musst du es in zwei Durchgängen machen). Dann zieh die andere Seite ganz gerade und stecke auch diese mit ganz vielen Stecknadeln fest. Wenn sich die Wolle bügeln lässt, kannst du dies nun ganz vorsichtig tun, wenn nicht, dann geht auch anfeuchten und ein paar Tage trocknen lassen.

Liebe Grüße von Silke



RSS-Feeds

© NEXT CENTURY NETWORKS GMBH 2010
Login



Passwort/Benutzername vergessen?
Jetzt registrieren