Jule_strickt-Blog


27.11.2013 19:26 von Jule_strickt

Weihnachtswilde Wollmäuse

...erobern die Welt....

Schon früh im Herbst habe ich ganz fleißig meinen Adventsbasar vorbereitet und Wollmäuse, Wollmäuse, Wollmäuse gestrickt. Schließlich sollte es in allen möglichen Farben eine normale, eine kleine und eine Wollmaus mit Schlüsselanhänger geben.

Just, als ich dachte, nun sind's aber genug, brauchte meine Mutter auf einmal ganz viele als Weihnachts- und Nikolausgeschenke (was man hat, das hat man), meine Jungs benötigten RegenbogenMäuse als Geburtstagsgeschenke für ihre Kumpels, Kollegen wollten anderen Kollegen mit Büro-Mauskottchen eine Freude machen und mein Mann fand Mäuse an der Schnur (zum Anhängen an den Autorückspiegel) seien prima Weihnachtspräsente für Freunde und Arbeitskollegen.

Da war er futsch, mein schöner Wollmaus-Vorrat. Also wieder Mäuse stricken....

Zwischendurch kam mir die Idee, dass aus der kleineren Wollmausvariante mit einer geringfügigen Abwandlung auch Fingerpüppchen entstehen könnten. Fingerpüppchen sind natürlich auch eine gute Idee für den Weihnachtsbasar. Also "schnell" noch 8-10 Fingerpüppchen gestrickt und fertig...

...dachte ich.... Bis mir zu guter Letzt der Einfall kam, dass die Wollmäuse ja auch (der Jahreszeit entsprechend) kleine Weihnachtsmützen aufbekommen könnten.... Dies werde ich wohl bis zum Basar nicht mehr für alle schaffen (ich habe ja eine Menge Mäuse), aber vielleicht mag ja die/der eine oder andere von euch die Idee aufgreifen? Leider stehen die Wollmäuse mit der Mütze bei mir nicht mehr gut, deshalb haben sie eine Schnur zum Aufhängen bekommen und dürfen bei uns zuhause Weihnachtsstimmung verbreiten.

Ich bin immer wieder überrascht, dass diese kleinen Wolldinger nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen - selbst gestandenen Kerlen - ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Falls also noch jemand eine kleine Geschenkidee für groß oder klein benötigt, findet ihr neben dem Link zur ursprünglichen Wollmaus-Anleitung nun auch den Link zu der Variante für die kleine Wollmaus und das Fingerpüppchen unter den Anleitungen. Für die Mütze gibt es leider noch keine Anleitung. Ich habe in Runden gestrickt beginnend mit 24 Maschen für die "große" Mütze und 18 für die "Kleine". Dann habe ich bei den Abnahmen herumprobiert, so hat jede Wollmaus (die eine abbekommen hat) eine ganz individuelle Mütze.

Kategorien: Stricken , Sonstiges

Tags: Weihnachten , Wollmäuse


7 Kommentare

24. Februar 2014 von inselfisch

Die sind ja putzig! Klasse gemacht, eine netter als die andere!
Jetzt muß ich nur noch die Anleitung finden

LG vom
Inselfisch


12. Februar 2014 von delphisanne63

Die Mäuse sind sehr niedlich. Tolle Idee, nicht nur zu Weihnachten. Einfach als kleines Mitbringsel.
LG Sanne


07. Dezember 2013 von schnuck9

die sind ja knuffig. Denke ich werde die auch mal versuchen


01. Dezember 2013 von ThomasL

Einfach super niedlich!
Lg,
Thomas


30. November 2013 von stoperror

Superniedlich! Danke für die Anleitung!


28. November 2013 von christiane

Total süß! Ich mach auch welche!
Grüße von Christiane.


27. November 2013 von jhansche

Liebe Jule,
Deine Wollmäuse sind entzückend geworden. Ich finde es auch faszinierend, was für ein breites Spektrum die Mäuse ansprechen. Sie sind einfach toll, knuffig und liebenswert.
Gordon hat übrigens letzte Woche schon eine Weihnachtsmütze bekommen. Meine sieht ein wenig anders aus, da ich für den weißen Rand eine Wolle mit Kashmir und Seide (für die Mäuse hat mans ja...) genommen habe, die total flauschig ist. Leider hat sich der Rand ein wenig eingerollt, weil die Wolle eben nicht so stabil ist wie die Merino-Wolle. Aber das lässt Gordon etwas verwegen aussehen. Ich schicke Dir mal ein Foto.
Ich werde versuchen, zum Basar vorbeizuschauen. Mach Dir keinen Stress bei den Vorbereitungen mehr, es wird sicher alles super laufen.
Liebe Grüße,
jhansche



RSS-Feeds

© NEXT CENTURY NETWORKS GMBH 2010
Login



Passwort/Benutzername vergessen?
Jetzt registrieren